Objektbeschreibung "Villa Bellevue"

Es handelt sich um eine sanierungsbedürftige, schöne große Jugendstilvilla mit einem attraktiven Gartengrundstück in reizvoller, aber auch zentraler Lage mit Weitblick im heilklimatischen Kurort Bad Sachsa / Südharz. Die Villa steht unter Denkmalschutz. Es ist ein Historisches Fachwerkhaus mit herrlichen Jugendstiel Elementen.

 

Diese Villa hat viel Geschichte und wurde um das Jahr 1890 erbaut. Dieses Objekt geht über 3 Etagen und ist auch Unterkellert. Der Wohnbereich hat ca. 446 m² zur Verfügung. Die Dacheindeckung wurde vor ca. 12 Jahren erneuert. Die Buderus Heizung wurde 2012 erneuert.

 

Das Objekt kann auch als Pensionsbetrieb, Büro, Kanzelei oder Praxis genutzt werden. Diese schöne Villa wird von einem sehr schönen großem Gartengrundstück Park ähnlich angelegt mit viel Grün umgeben, dass Grundstück hat Hanglage. Ausser dem ist ein kleines Nebengebäude auf dem Grundstück.

Bei der angebotenen Immobilie handelt es sich um eine historische Fachwerkrarität mit zahlreichen wunderbaren Jugendstil Elementen. In einer, wenn nicht der besten Lagen, die Bad Sachsa zu bieten hat, wurde die "Villa Bellevue" wurde um 1890 von dem Fabrikbesitzer Emil Lohoff erbaut. Die Dynastie der Lohoffs entstand durch die Herstellung von hölzernen Wäscheklammern und Kleiderbügeln. Die Villa wurde 1927 als "Erholungsheim Schütt" und ab 1937 als Erholungshaus "Tabea" geführt. Seit 1983 trägt die Villa den Namen "Bellevue". Seit geraumer Zeit steht das prächtige Gebäude leer und soll nun wieder mit leben gefüllt werden. Die Bausubstanz ist gut und ehrlich. Zentral und zugleich in sehr ruhiger Hanglage genießt man von hier aus einen traumhaften Ausblick über den Ort und das Umland. Wer auf der Suche nach einer ganz besonderen Immobilie zur Selbstnutzung oder als Kapitalanlage ist, der ist hier genau richtig. 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 1988-2022